Teamer*in werden

Wir suchen immer wieder neue queere Teamer*innen mit unterschiedlichen Hintergründen und Positionierungen!

Melde dich uns, wenn folgendes auf dich zutrifft:

  • Du fühlst dich sicher im Umgang mit deiner sexuellen und romantischen Orientierung und geschlechtlichen Identität und kannst mit Jugendlichen über deine Lebensrealität sprechen. Das bedeutet nicht, dass du dich eindeutig labeln musst bzw. nicht auch Suchbewegungen sichtbar machen darfst!
  • Du hast Zeit, vormittags Workshops durchzuführen.
  • Du hast Lust, dich in einem basisdemokratischen Verein mit anderen jungen Menschen zu engagieren und regelmäßig alle zwei Wochen am Dienstag, 19-21 Uhr an einer 2-stündigen Teamsitzung teilzunehmen.
  • Du bist offen für unterschiedliche Positionen in der LSBTINAQ*-Arbeit und kannst deine Position und Erfahrungen gleichwertig neben die Anderer stellen.

Zu Beginn steht ein persönliches Kennenlernen, wonach du in die Hospitationsphase startest und einen zweitägigen Workshop zur Grundqualifizierung absolvierst. In der Hospitationsphase stehen dir erfahrene Teamer*innen zur Seite. Nach ca. drei Monaten wirst du Teil des Teamer*innenpools und kannst Workshops durchführen.

Für die Vor- und Nachbereitung und für die Durchführung von Workshops wird über das Landesnetzwerk SCHLAU NRW eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Meld dich bei uns!

15 + 7 =